2194 | Aufbaukurs CAD: Konstruieren mit Inventor

Termin: 04.11.2019 - 06.11.2019
Dauer: 3 Tage (Montag 09:00 Uhr bis Mittwoch ca. 16:00 Uhr)
Ort: Ferdinand-Braun-Schule Fulda
Goerdelerstraße 7
36037 Fulda
Uhrzeit: Montag, 04.11.2019 09:00 Uhr

 

Zielgruppe

  • Ausbilderinnen und Ausbilder, die an der Ausbilderförderung teilnehmen
  • Lehrerinnen und Lehrer technischer Bildungsgänge an berufsbildenden Schulen

Vorkenntnisse

  • Gute Kenntnisse von Inventor
    (z. B. aus Grundkurs CAD: Konstruieren mit Inventor)

Ziele

  • Die Teilnehmenden erweitern und vertiefen ihre Kenntnisse im Umgang mit Inventor und können komplexere Bauteile konstruieren.
  • Didaktische Hilfestellung für die CAD-Ausbildung und die Diskussion von hilfreichen Erfahrungen helfen den Teilnehmenden in ihrem Ausbildungsalltag

Inhalte

Erweiterte Teilemodellierung

  • Konstruktion von Blechbauteilen und Erstellen von Abwicklungen
  • Exportieren von Bauteilen (Austauschformate)
  • Import und Verwendung von Fremdbauteilen
  • Variantenkonstruktion
  • Konzepte für das Arbeiten mit Oberflächen
  • Bauteile mit Freiform-Oberflächen, Guß-Formschrägen

Baugruppenmodellierung

  • Schweißkonstruktionen
  • Konstruieren mit dem Gestellgenerator
  • Zahnräderkonstruktion mit Hilfe der in Inventor zur Verfügung stehenden Assistenten
  • Baugruppen mit Kinematik, Dynamik und Montagesimulation, Funktionsprüfung
  • Konstruktionsfunktionen in der mechanischen Konstruktion mit technischen Berechnungen
  • Bauteile-Familie und Varianten

Zeichnungsableitung

  • Wiederholung und Vertiefung Einzelteil- und Baugruppenzeichnung

Inhalte und Schwerpunkte können bei Bedarf den Anforderungen der Teilnehmenden angepasst werden.

Sonstiges

  • Die Teilnehmenden erhalten Material, das sie in der Ausbildungswerkstatt bzw. im Unterricht verwenden können.
  • Die Fortbildungskosten für Ausbilderinnen und Ausbilder sind über die Teilnahme an der Ausbilderförderung abgedeckt. Weitere Informationen zur Ausbilderförderung sind direkt bei der Nachwuchsstiftung Maschinenbau erhältlich.
  • Die Fortbildungskosten für Lehrerinnen und Lehrer sind durch die Bundeslandkooperation abgedeckt. Es fallen keine weiteren Kosten für die Fortbildungsteilnahme an.
  • Etwaige Reise- und Hotelkosten sind von den Teilnehmenden zu tragen.

 

Zurück